Ausbildung zum Privatpiloten (PPL) gemäss JAR - FCL


Der erste Schritt

LAPL / PPL (A)

Die Ausbildung zum Privatpiloten haben sie schneller absolviert als sie denken. Sie schulen mit unserer Piper Cherokee ab Bern-Belp, wo ebenfalls unserer Theorieräumlichkeiten sind.

Die Ausbildung findet nach den Swiss Pilot School Association Richtlinien statt.

 

Interessiert?

Sie können jederzeit einen lehrreichen und interessanten Schnupperflug bei uns erleben.



Die theoretische Ausbildung umfasst rund 100 Instruktionsstunden in den folgenden Fächern:

  • 10 Luftrecht
  • 20 Allgemeine Luftfahrzeugkenntnisse
  • 30 Flugleistung und Flugplanung
  • 40 Menschliches Leistungsvermögen
  • 50 Meteorologie und Atmosphäre
  • 60 Sicht- und Funknavigation
  • 70 Betriebsverfahren
  • 80 Grundlagen des Fluges
  • 90 Kommunikation 

Sie können die theoretische Ausbildung individuell nach Ihren Bedürfnissen mit einem unserer Instruktoren absolvieren.

 

Für die praktische Ausbildung müssen Sie nach den Vorschriften von JAR - FCL mit mindestens 45 Blockstunden rechnen, wovon Sie 10 Stunden alleine im Cockpit verbringen werden.

 

Weiterbildung

 

Nachdem Sie auf der Piper Cherokee eine erfolgreiche Ausbildung zum Privatpiloten absolviert haben, können Sie sich zum Berufs- und Instrumentenflugpiloten weiterbilden. Unser Ausbildungsangebot ist sehr vielfältig und enthält alle Stufen bis hin zum Berufspiloten.

 

Umschulung / Einweisung / Nachtflug

 

Validierung ausländischer Ausweise zum Erwerb eines Schweizerischen JAR Ausweises

Umschulung auf eine zweimotorige Maschine vom Typ Piper Seneca I, Instumentenflugbrevet kombiniert mit Berufspilotenlizenz

Selektionsvorbereitungen (z.B. Simulatiortraining)

 

Informationen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

 

Wenn Sie nähere Informationen zu unserem Schulungsprogramm, Schulungsdaten und Preise haben, schreiben Sie uns ein E-Mail oder telefonieren Sie uns.

 

Unser Team steht Ihnen gerne jederzeit für weitere Auskünfte zur Verfügung.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

Melden Sie sich betreffend weiteren Informationen bei unserem Fluglehrer Herr Markus Bärtschi.

Sie erreichen Ihn unter der Nummer +41 79 439 11 23.